Persische Moshtomal Massage

Traditionelle persische Moshtomal Massage steht für eine persische Massage-Technik. Es ist eine Verbindung aus Akupressur, Dehnung (passivem Yoga), Energiearbeit und Meditation.
So wie auch andere fernöstliche Behandlungsmethoden, hat die Traditionelle Moshtomal Massage immer den gesamten Menschen im Blick. Wie in allen fernöstlichen medizinischen Systemen gilt nämlich auch hier: Eine Anwendung soll dann stattfinden, wenn die Krankheit noch gar nicht existiert! Es gibt keine Krankheiten. Es gibt nur Energieblockaden, die zu Krankheiten führen!

Die Traditionelle Moshtomal Massage steht im Zeichen von Gesundheit und Prävention, aber es geht besonders auch um körperliches und geistiges Wohlbefinden, letztendlich um Lebensqualität.
Die Massage gleicht einem Ritual und versetzt Sie in einen fast meditativen Zustand der Tiefenentspannung.
Durch die individuelle Zusammenstellung des Massage-Ablaufes ist die Moshtomal Massage generell für jeden geeignet. Gerade ältere oder steifere Menschen profitieren von dieser ganzheitlichen Behandlungsform. Überwiegend wird die Moshtomal Massage bei folgenden Krankheitsbildern oder Symptomen eingesetzt:

  • Allgemeinen Bewegungseinschränkungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Fehlhaltungen / Muskulären Verspannungen
  • Stressbedingten Krankheiten wie z. B. Schlafstörungen, Nervosität oder Burnout-Syndrom
  • Migräne
  • Immobilen Patienten, z. B. in der Geriatrie
  • Arthrose, div. Gelenkerkrankungen
  • Neurologischen Störungen und Erkrankungen wie z. B. Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder Schlaganfall, Taubheits- oder Lähmungserscheinungen
  • Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, Blutdruckregulationsstörungen (Hypertonie, Hypotonie)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Störungen des Verdauungstraktes
  • Energetischem Ungleichgewicht im Körper
  • Vermindertem Körpergefühl, Selbstbewusstsein und -vertrauen

 

Preis:
29 € p. P. / 30 Min.
59 € p. P. / 60 Min.
89 € p. P. / 90 Min.
Termine nach individueller Absprache